Willkommen beim SC04 Tuttlingen.



A-Team
F-Team
1. Mannschaft
2. Mannschaft
Neue Saison
Landesliga
Kreisliga A

1. + 2. Mannschaft starten in neue Saison

Unsere 1. Mannschaft und 2. Mannschaft sind erfolgreich in die neue Saison 2020/21 gestartet. Zu unserem Intagram-Account

07. August 2020



Corona
Hygienekonzept

SC04 Hygienekonzept

Zuschauer sind wieder im Donaustadion erlaubt, jedoch nur unter Einhaltung der entsprechenden Hygienemaßnahmen und Ausfüllen der Datenschutzerhebung. Bitte diese zuhause Ausdrucken, Ausfüllen und zum Heimspiel ins Donaustadion mitbringen. Formular Datenerhebung ( PDF-Datei, 1.0MB ) Hygiene Plakat Spieler ( PDF-Datei, 1.0MB ) Hygiene Plakat Zuschauer ( PDF-Datei, 1.0MB )

31. August 2020



Sponsoring
Schreinerei Riess

Neuer Ballständer von Schreinerei Riess

Seit Samstag sind wir im stolzen Besitz eines Ballständers, der bei jedem Heimspiel unserer 1. Mannschaft den Spielball präsentieren wird. Vielen Dank an Familie Harscher für die Herstellung und das Sponsoring dieses tollen Ballständers.

20. September 2020



Landesliga
SPIELTAG 7
KREISLIGA A
SPIELTAG 5

Landesliga Spieltag 7: FC Gärtringen vs. SC 04 | Kreisliga A Spieltag 5: TV Wehingen vs SC 04 II

21. September 2020



Landesliga
Ergebnisreport
Gärtringen

Ergebnisreport 7. Landesliga Spieltag: FC Gärtringen vs. SC 04

21. September 2020



Ergebnisreport
Kreisliga A

Ergebnisreport 5. Spieltag Kreisliga A: TV Wehingen vs. SC 04 II

17. September 2020



Ergebnisreport
Landesliga
Spieltag

Ergebnisreport: 6. Landesliga Spieltag - SC04 vs. SV Zimmern

Starker Auftritt mit sehr überzeugender Mannschaftsleistung! Man of the Match: Razvan Radu mit seinen sehenswerten Treffen zum 1:0 Spielbericht: In der ersten Halbzeit zeigten unsere Jungs eine engagierte Leistung und waren bereit jeden Zweikampf anzunehmen. Nach einem individuellen Fehler der Zimmerner Abwehr nutze unsere Nummer 9 Radu seine Chance aus 16 Meter und zirkelte den Ball ins lange Eck. Erneut Radu war es, der nach weiteren 4 Minuten eine tolle Flanke von unserer Nummer 21 Franklin per Volleyabnahme aus 16 Metern verwertete. So gingen wir mit einer souveränen 2:0 Führung in die Pause. Nach der Halbzeit machte Zimmern wie erwartet mehr Druck und kam in der 56. Minute zum verdienten Anschlusstreffer, ehe unsere Nummer 7 Laurent mit seinem Doppelpack den Endstand von 4:1 herstellte. Vielen Dank an die über 300 Zuschauer und Sponsoren für die tolle Unterstützung und die herausragende Stimmung im Donaustadion. Ausblick: Am Sonntag steht der 7. Spieltag in Gärtringen an. Anpfiff ist um 15:00 Uhr. Der Spieltag wurde präsentiert von Andris Hoch- und Tiefbau. Vielen Dank dafür!

22. September 2020




Landesliga: 3. Spieltag Wiederholungsspiel vs. SV Seedorf

23. September 2020



Landesliga
Ergebnisreport
Seedorf
Tuttlingen

Ergebnisreport 3. Landesliga Spieltag: SV Seedorf vs. SC 04

24. September 2020



Camp
Tuttlingen
Fussballakademie

Schwarzwälder Fussballakademie Herbst Camp 2020

Anmeldung ( PDF-Datei, 1.0MB )

28. September 2020



Kreisliga A
Ergebnisreport
SC04

Ergebnisreport Kreisliga A: 6. Spieltag vs. SV Böttingen

30. September 2020




Unser B-Junioren Trainer Claudius Hirt ist seit dieser Woche stolzer Besitzer der B-Lizenz. Herzlichen Glückwunsch!

Unser B-Junioren Trainer Claudius Hirt hat die B-Lizenz als Lehrgangsbester abgeschlossen.

09. Oktober 2020



Ergebnisreport
Bezirkspokal
Hardt
Tuttlingen

Ergebnisreport Bezirkspokal 3. Runde: FC Hardt vs. SC 04 II

F-Team kommt in Hardt unter die Räder und verliert hoch mit 1:6. Damit sind sie aus dem Bezirkspokal ausgeschieden und fokussieren sich voll und ganz auf den Liga Betrieb.

28. September 2020



Landesliga
Ergebnisreport
SC04

Ergenisreport Landesliga: 8. Spieltag vs. Young Boys Reutlingen

01. Oktober 2020



Fussball
Spieltagvorschau
Landesliga
Kreisiga A

Landesliga Staffel III: SpVgg Trossingen vs. SC 04 | Kreisliga A: SpVgg Trossingen II vs. SC 04 II

05. Oktober 2020



Ergebnisreport
Landesliga
Trossingen
Kreisliga A
Württemberg

Landesliga Staffel III: SpVgg Trossingen vs. SC 04 | Kreisliga A: SpVgg Trossingen II vs. SC 04 II

Landesliga Staffel III Das Spiel der ersten Mannschaft wurde aufgrund eines Corona Verdachtsfalls im Trossinger Umfeld abgesagt. Kreisliga A Unser F Team gewinnt nach starkem Auftritt verdient mit 2:0 gegen die Landesliga Reserve aus Trossingen und festigt den 2. Tabellenplatz!

08. Oktober 2020




Bezirkspokal 3. Hauptrunde: FC Hardt vs. SC 04 II

Unsere zweite Mannschaft trifft am Mittwoch den 08. Oktober 2020 in der dritten Möbel Fetzer Bezirkspokalrunde auf den FC Hardt. Anpfiff ist um 18:30 Uhr in Hardt.

10. Oktober 2020




Landesliga Spieltag 10: SC 04 vs. SV Böblingen | Kreisliga A Spieltag 8: SC 04 II vs. FV Fatih Spor Spaichingen

16. Oktober 2020




Landesliga Spieltag 11: VfB Bösingen vs. SC 04 | Kreisliga A Spieltag 9: SV Tuningen vs. SC 04 II

21. Oktober 2020



Türk+Hillinger
Ausbildung
bewerben

Türk+Hillinger sucht Dich! Jetzt für Ausbildungsplätze in 2021 bewerben.

Jetzt bewerben unter:  https://www.tuerk-hillinger.com/de/ausbildung/

12. Oktober 2020



Ergebnisreport
Landesliga
Staffel 3
Kreisliga A
Tuttlingen
Spaichingen
Böblingen

Ergebnisreport: SC 04 vs. SV Böblingen | SC 04 II vs. FV Fatih Spor Spaichingen

SC 04 Tuttlingen – SV Böblingen 1:1 (0:0) (Bericht von: Schwäbische.de) In den ersten 45 Minuten sahen die knapp 200 Zuschauer ein ereignisarmes Landesliga-Spiel, in dem der SC 04 Tuttlingen zwar teils gute Ansätze zeigte, aber zu keinem Torabschluss kam. Ein ungefährlicher Abschluss von SVB-Angreifer Davor Geljic nach etwa einer halben Stunde stellte die einzige Aufgabe für SC-Schlussmann Andrei-Alexandru Burdun dar. Nach dem Seitenwechsel nahm das Spiel Fahrt auf. Der eingewechselte Razvan Radu (51., Chip) und Tim Kammerer (58., Rechtsschuss) verpassten für Tuttlingen, zwischenzeitlich testeten Florian Mayer (53., Fernschuss) und Geljic mit einem gefährlichen Kopfball Burdun. Mit einer Fußabwehr parierte dieser eine weitere Großchance, als Tim Seitzer die Vorarbeit von Scott Rogers aus wenigen Metern nicht verwertete (60.). Linksverteidiger Nico Wieneke, der erneut eine zweikampfstarke und überzeugende Leistung zeigte, leitete im Mittelfeld die Nullvier-Führung ein. Radu kam wenig später aus halbrechter Position am Strafraum zum Abschluss – 1:0 (84.). Ein weiterer Radu-Freistoß sorgte nicht für die Vorentscheidung (90.+1). Die letzte Aktion des Spiels nutzte die SV Böblingen dann nach einem Freistoß zum Ausgleich. Zentral am Strafraum führte Dejan Djordjevic aus, Burdun ließ das Spielgerät vor sich abklatschen, wo SVB-Kapitän Fabian Schragner am schnellsten reagierte und zum 1:1 in der Nachspielzeit traf. Andreas Keller, Trainer des SC 04 Tuttlingen, sprach von einer „richtig ordentlichen Leistung“, auch wenn im ersten Moment der Frust über den späten Ausgleich überwog. „Im ersten Moment tut es natürlich weh“, so Keller, für den die Entscheidung auf Freistoß in der letzten Aktion fragwürdig war. „Unter dem Strich bleibt aber: Es ist ein gerechtes Ergebnis, wenn man das ganze Spiel anschaut, da ist das 1:1 schon in Ordnung.“ Dem schloss sich SVB-Coach Vincenzo Marchese an: „Das ist ein gerechtes Unentschieden. Ich denke, aufgrund dessen, dass wir das Spiel ausgeglichen haben in der 93., sieht es aus wie ein gewonnener Punkt“, so Marchese, für den das Chancenplus minimal auf Seiten der SVB lag. „Im Großen und Ganzen bin ich zufrieden mit der Einstellung der Mannschaft. In Tuttlingen musste er auf mehrere Stammspieler, darunter auch Spielmacher Daniel Knoll, verzichten. SC 04 Tuttlingen: Andrei-Alexandru Burdun, Franklin Diomed Ymele, Aaron Barquero Schwarz, Amat Dibba, Nico Wieneke, Ali Akkaya, Dia Al Deen Al Koleb, Marcel John, Tim Kammerer, Robin Petrowski, Laurent Sterling. Tore: 1:0 (84.) Razvan Radu, 1:1 (90.+3) Fabian Schragner Gelbe Karten: 3/2 Schiedsrichter: Marcel Eyth (Pfäffingen) Zuschauer: 200

19. Oktober 2020



Ergebnisreport
Auswärtspartie
Niederlage
Landesliga
Kreisliga A

Ergebnisreport: VfB Bösingen vs. SC 04 | SV Tuningen vs. SC 04 II

VfB Bösingen – SC 04 Tuttlingen 6:0 (3:0). Die ersatzgeschwächten Gäste kamen gegen einen überaus aktiven Gegner nicht ins Spiel und hatten zu keinem Zeitpunkt eine Chance, nach dem 0:2 Rückstand nach neun Minuten, die drohende Niederlage abzuwenden. Tuttlingen versuchte von Beginn an mit schnellen Gegenstößen zum Erfolg zu kommen, was aber nicht gelang, weil der VfB immer einen Schritt voraus war. „Das ist eine eingespielte Mannschaft mit starken Einzelspielern“,blieb Ralph Tolk, Abteilungsleiter des SC 04 Tuttlingen nur, die Leistung des Gegners anzuerkennen. Nach der 2:0 Führung durch die Treffer von Marius Müller und Marius Beiter, verhinderte Andrei Burdun im Gästetor danach mit zwei Glanztaten zunächst einen höheren Rückstand. Beim 3:0 durch Simon Jauch (36.) blieb er jedoch ohne Abwehrmöglichkeit. Dagegen blieben die wenigen Einschussversuche des Sport Clubs ohne Schaden. Gleich nach dem Seitenwechsel hatte Laurent Sterling nach einer Unachtsamkeit in der VfB-Abwehr die große Chance zum 3:1. Doch der SCAngreifer verfehlte knapp das Ziel. Danach ging es wieder verstärkt Richtung Gästetor. Und mit einem Doppelschlag durch Marius Beiter und Simon Jauch innerhalb von fünf Minuten zum 5:0, war die Vorentscheidung nach 58 Minuten gefallen. Auch wenn es dem Sport-Club nun zumindest optisch gelang, das Geschehen offener zu gestalten, blieben sie ohne weitere Torchancen. In der 68. Minute fiel der Treffer zum 6:0, als Aaron Barquero Schwarz (68.) eine Flanke von Beiter ins eigene Tor bugsierte. Weil Bösingen auch danach das Tempo weiter hoch hielt, war der VfB einem weiteren Treffer näher als die Gäste. So blieb auch SCTrainer Andreas Keller nach dem Spiel die Erkenntnis: „Bösingen war uns heute in allen Belangen überlegen. Wir haben Lehrgeld bezahlt, doch diese Niederlage wirft uns nicht um, weil die Mannschaft einen guten Charakter hat.“ VfB Bösingen : Sascha Vögele – Jonas Schinacher, Marcel Sieber (70. Marco Rapp), Fabian Schmid (62. Silas Lehmann), Kevin Hezel, Jannik Botzenhart, Philipp Haaga, Marius Beiter (73. Leon Schloser), Yannick Spät (62. Andy Zimmermenn), Marius Müller, Simon Jauch. SC 04 Tuttlingen : Andrei Burdun – Amat Dibba, Nico Wieneke, Aaron Barquero Schwarz, Franklin Yemele, Ali Akkaya, Dia Al Deen Al Koleb (64. Luis Maglov), Tim Kammerer, Laurent Sterling (69. Kenny Heindel), Robin Petrowski, Razvan Radu (87. Sheriff Bah). Tore : 1:0 (6.) Marius Müller, 2:0 (9.) Marius Beiter, 3:0 (36.) Simon Jauch, 4:0 (52.) Marius Beiter, 5:0 (57.) Simon Jauch, 6:0 (68.) Aaron Barquero Schwarz (Eigentor). Zuschauer : 300. Schiedsrichter : Julius Wick (Neubulach). - Gelbe Karten: 0/3.